Energie direkt von der Küste

Pressemeldung

Detailansicht

Mehrwertsteuersenkung auch bei laufenden Verträgen? Stadtwerke Flensburg treffen klare Aussage

Die Stadtwerke Flensburg haben sich als einer der ersten Energieversorger und Telekommunikationsanbieter klar positioniert: Die von der Bundesregierung beabsichtigte Mehrwertsteuersenkung wird in vollem Umfang pünktlich ab 1. Juli 2020 an alle Bestandskunden weitergegeben.

Dazu Geschäftsführer Maik Render: „Da gab es bei uns schon bei der ersten Bekanntgabe dieser Steuersenkung keine Diskussion. Wir werden die Ermäßigung vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 zu 100 % an unsere Kunden weitergeben. Das gilt für Strom und Erdgas bundesweit, in der Region zusätzlich für unsere Telekommunikationsprodukte in der Glasfaser, Flensburger Wärme und Trinkwasser. Hier darf uns unsere Kundschaft beim Thema Fairness und Transparenz gern beim Wort nehmen.“

Wie sicher auch in vielen anderen Unternehmen arbeiten die mit dem Thema betrauten Stadtwerke-Mitarbeiter mit Hochdruck daran, die vorübergehende Mehrwertsteuersenkung in die IT-Systeme und Formulare zu integrieren.

Zum Glück ist die Flensburger Systemlandschaft so ausgerichtet, dass dies in kurzer Zeit umsetzbar ist. Das ist gerade im Hinblick auf die enorm kurze Vorlaufzeit der Regierungsentscheidung nicht trivial. 

Feedback